Schmerztherapiezentrum Münster
Loerstr. 27 - 30
48143 Münster
Tel.: 0251 - 4 84 34 44
Fax: 0251 - 4 84 34 55

Dr. med. Klaus Wrenger     

Arzt für Anästhesiologie und      

Spezielle Schmerztherapie       

 

Geburtsdatum       07.12.1960

Geburtsort            Paderborn/ Westfalen                                                                                                                                                                            

 

1982                      Studium der Humanmedizin an der Universität

                              Namur/ Belgien

1983                      Beginn des Studiums der Humanmedizin an der

                              Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1988-1989             Arzt im Praktikum an der Mayo Clinic,

                              Department of Anesthesiology, Rochester,

                              Minnesota, U.S.A. sowie an der University of

                              Texas, Texas Heart Institute, Department of

                              Cardiovascular Surgery, Houston, Texas, U.S.A.

ab 01/ 1990           Assistenzarzt in der Klinik für Anästhesiologie

                              und operative Intensivmedizin und Schmerz-

                              therapie der Ruhr-Universität Bochum, Marien-

                              hospital Herne, CA Prof. Ch. Puchstein

15.01.1990            Promotion zum Doktor der Medizin mit der

                              Auszeichnung "magna cum laude" der WWU

                              Münster

10.06.1995            Anerkennung als Facharzt für Anästhesiologie

01.01.1998            Niederlassung in Münster als Vertragsarzt für

                              Anästhesiologie der Kassenärztlichen

                              Vereinigung Westfalen-Lippe und Aufbau des

                              Bereiches Schmerztherapie mit Teilnahme an

                              der Qualitätssicherungsvereinbarung

                              Schmerztherapie

27.07.1999            Erlangung der Zusatzbezeichnung „Spezielle

                              Schmerztherapie"

13.03.2001            Befugnis zur Weiterbildung im Bereich Spezielle

                              Schmerztherapie und Anerkennung als

                              Algesiologe der Deutschen Gesellschaft für

                              Schmerztherapie

24.11.2004            Anerkennung als qualifizierte, interdisziplinäre

                              Fortbildungsstätte nach der §3 der

                              Schmerztherapievereinbarung

01.01.2007            Gründung des Schmerztherapiezentrums

                              Münster in Gemeinschaftspraxis mit Frau Dr.

                              Roswitha Eusterbrock und Herrn Peter Bekaan  

 
Begleitende Tätigkeiten:

Seit 1988 Publikationen, Forschungstätigkeit und Vorträge in den Bereichen Anästhesie, Intensiv - und Schmerztherapie; Schwerpunkte: Sepsis, parenterale Ernährung, Atmungsphysiologie und Opioide

Mitorganisation des Deutschen Schmerzkongresses im Oktober 2003 in Münster, Berufspolitische Tätigkeit im Berufsverband der Schmerztherapeuten Deutschlands e.V. BVSD sowie der Schmerztherapeuten NRW e.V.

Aufsichtsratmitglied der Genossenschaft SchmerznetzNRW e.G.

Gutachtertätigkeit für die Ärztekammer Westfalen - Lippe

 

Arbeits - und Interessensschwerpunkte:

Kopfschmerztherapie, Fibromyalgie, nicht-medikamentöse, körperorientierte Therapieverfahren, Neurobiologie, Schmerzgedächtnis, Neuroplastizität

produced by Interface Medien